Allgemeine Geschäftsbedingungen
BehindTheMind

https://www.andrea-b-divis.com/

 

1) Geltungsbereich und Nutzungsbedingungen

  1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln einzig die Vertragsverhältnisse zwischen BehindTheMind, Andrea B. Divis, domiziliert an der Gyslifluhweg 20, in 5502 Hunzenschwil (nachfolgend „Anbieterin“ genannt) und ihren Kunden (nachfolgend „Kunde“ oder „Käufer“ genannt) für die auf der Website www.andrea-b-divis.com (nachfolgend auch Website oder Internetseite genannt) oder auf der Facebook-Gruppe https://www.facebook.com/groups/meinhochsensibleskind (nachfolgend auch FB-Gruppe) angebotenen Dienstleistungen.
  2. Von den vorstehenden AGB erfasst sind einzig die über die vorgenannten Internetseiten angebotenen Dienstleistungen.
  3. Diese AGB regeln ausschliesslich das Vertragsverhältnis zwischen der Anbieterin und ihren Kunden im vorstehenden Sinne. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Vertragsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Anbieterin hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
  4. Die Anbieterin kann die AGB jederzeit nach eigenem Ermessen ergänzen oder ändern. Es gilt die jeweilige (genehmigte) Fassung zum Zeitpunkt der kostenpflichtigen Bestellung einer Dienstleistung über die FB-Gruppe oder dier Website.
  5. Das Angebot auf der Website oder auf FB-Gruppe richtet sich grundsätzlich nur an deutschsprachige Kunden.
  6. Im Übrigen wird auf das separate Impressum auf der Internetseite verwiesen.

2) Vertragsgegenstand

  1. Über die Website und der FB-Gruppe können Kunden Einzel- und Team-Coachings sowie Seminare und Schulungen/Trainings kostenpflichtig bestellen. Die angebotenen Leistungen befassen sich grundsätzlich mit dem Themengebiet der Selbstheilung (Aurachirurgie, Hypnose, Mental- und Energieausbildungen).
  1. Zur näheren Umschreibung des Angebots der Anbieterin wird auf den folgenden, vertragsintegralen Link verwiesen: https://www.andrea-b-divis.com/uebersicht/.
  2. Die auf der Website enthaltenen Fotos und Texte dienen einzig und unverbindlich zu Anschauungs- sowie Informationszwecken, sie stellen kein verbindliches Angebot dar und es können alleine daraus keine zugesicherten Eigenschaften für ein späteres Vertragsverhältnis abgeleitet werden.

3) Zustandekommen des Vertrages

  1. Sämtliche Dienstleistungen der Anbieterin mit Ausnahme des „Minikurses für starke Mamas“ erfolgen in erster Linie über einen telefonischen Erstkontakt mit der Anbieterin: Im Rahmen dieses telefonischen Erstkontaktes werden zwischen den Parteien die Modalitäten eines Vertragsverhältnisses vereinbart (Leistungsumfang, Preis, etc). Sofern sich die Parteien über eine vertragliche Zusammenarbeit einig werden, erhält der Kunde gestützt auf das mündliche Vereinbarungsgespräch eine separate Rechnung über die angegebene E-Mailadresse. Mit Versand dieser Bestätigungsmail kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.
  2. Das Angebot „Minikurs für starke Mamas“ ist über die Website direkt durch den Kunden kostenpflichtig zu bestellen mittels der entsprechenden Weiterverlinkung auf die Plattform www.digistore24.com. Die Kaufsabwicklung erfolgt direkt über die vorgenannte Website, der Kunde wird automatisch durch den Kaufvorgang geführt.

4) Preise

  1. Die Preise für die Dienstleisungen gemäss § 3 Ziff. 1 werden zwischen den Parteien individuell vereinbart und dann durch die Anbieterin konkret in Rechnung gestellt. Der Kunde ist – nach Durchführung des Erstgespräches – für sämtlichen weiteren Dienstleistungen vorleistungspflichtig, sofern zwischen den Parteien nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.
  2. Betreffend des Angebotes «Minikurs für starke Mamas» wird auf den verlinkten Bestellprozess über www.digistore24.ch verwiesen. Die Preise werden darin ausgewiesen.
  3. Die Preise werden in Euro angegeben und sind auch so zu überweisen.
  4. Sämtliche mit Rechnung oder im Bestellprozess ausgewiesenen Preise verstehen sich exkl. einer allfälligen MwSt.
  5. Preisänderungen und Preisirrtümer bleiben vorbehalten.

5) Zahlungsbedingungen

  1. Es besteht für sämtliche Dienstleistung im Sinne der vorstehenden § 4 Ziff. 1 eine Vorleistungspflicht. Anspruch auf die vertraglich vereinbarten Dienstleistungen besteht erst nach Zahlungseingang bei der Anbieterin.
  1. Für die über digistore24.com angebotenen Dienstleistungen wird auf die im Bestellprozess angezeigten Zahlungsarten verwiesen.

6) Widerrufsrecht / Absagen

  1. Es besteht kein Widerrufsrecht seitens der Kunden.
  2. Persönliche Termine eines Kunden mit der Anbieterin (oder Meetings über zoom, skype sowie telefonisch) können bis 48 Stunden vor dem Coaching kostenlos schriftlich abgesagt und der Anbieterin per E-Mail angezeigt werden. Die Anbieterin ist diesfalls bemüht, mit dem Kunden einen alternativen Termin zu finden. Bei verspäteten Absagen besteht kein Rückerstattungsrecht bzw. die vereinbarten Termine können seitens der Anbieterin normal verrechnet werden. Im Übrigen besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des bereits geleisteten Kaufpreises für die Coachings.

7) Haftungsausschluss

  1. Alle angebotenen Leistungen stellen keine medizinische, psychiatrische oder psychologische Behandlung dar. Alle angebotenen Leistungen (Aurachirurgie, Hypnose, Energieausbildungen etc.) dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und können eine Diagnose oder eine notwendige Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Medikamente nicht ersetzen. Im Rahmen der angebotenen Leistungen werden keine Diagnosen gestellt und es besteht keine Heilungs- oder Erfolgsgarantie. Die energetische Beratung ist kein heilkundlicher Beistand im Sinne des OR oder anderer Gesetzestexte und ist auch nicht wissenschaftlich anerkannt.
  2. Alle angebotenen sowie zur Verfügung gestellten Dienstleistungen dürfen nur durch die Vertragspartnerin in Anspruch genommen werden und dürfen infolgedessen nicht an unbefugte, Dritte, die nicht Vertragsparteien sind, nicht weitergegeben werden, es sei denn die Anbieterin habe schriftlich zugestimmt.  Eine gewerbliche Verwendung ist in jedem Fall nicht erlaubt. Die angebotenen Leistungen erfolgen unter Ausschluss jeder Haftung und unter Ausschluss jeder Gewährleistung.
  3. Jeder Patient trägt die Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und ausserhalb der Sitzungen/Fernsitzungen/Seminare/Workshops. Die angebotenen Sitzungen/Fernsitzungen/Seminare/Workshops sind kein Ersatz für eine notwendige schulmedizinische, psychologische oder psychiatrische Behandlung.
  4. Im Falle eines bekannten medizinischen bzw. psychologischen Leidens oder einer Erkrankung eines Kunden, hat dieser die Anbieterin hiervon vor Inanspruchnahme der Dienstleistung zu unterrichten, sofern gestützt davon auszugehen ist, dass die Gesundheit des Kunden hierdurch in irgendeiner Weise gefährdet oder beeinträchtigt werden könnte.

8) Datenschutz

  1. Die Daten, die für die Nutzung der vorgenannten Website bzw. FB-Gruppe nötig sind, werden vertraulich behandelt. Zudem schützt die Anbieterin die Interessen und Privatsphäre der Nutzerinnen und Nutzer.
  2. Die Kunden willigen mit der Verwendung der Plattform ausdrücklich ein, dass Daten unter Einhaltung der anwendbaren Datenschutzbestimmungen auf dem www.one.com gespeichert werden. Sowohl Anfragen wie Antworten werden direkt auf dem Server deponiert und sind nur mittels Identifikation zugänglich. Der Nutzer erklärt sich mit dieser Kommunikation ausdrücklich einverstanden. Zudem willigt der Nutzer ein, dass die übrige Korrespondenz mittels ungesicherten E-Mails erfolgt. Die Verkäuferin bemüht sich, die Datenbanken mit allen sinnvollen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen. Beim Besuch der Internetseite der Verkäuferin registrieren die Webserver unpersönliche Nutzungsdaten. Die Logfiles geben Auskunft über die IP-Adresse der Kunden, die zuletzt besuchte Seite, den verwendeten Browser, Datum, Uhrzeit und die angeforderte Datei. Die Verkäuferin behält sich die hausinterne Auswertung dieser Daten aus, um Trends zu erkennen, Statistiken zu erstellen und unser Online-Angebot zu verbessern. Gleichzeitig achtet sie darauf, dass Nutzungsdaten nicht mit persönlichen Daten verknüpft werden. Wenn die Kunden sich entscheiden, die Verkäuferin im Zusammenhang mit Anfragen oder auf anderem Weg zusätzlich Daten zu überlassen, behandelt die Verkäuferin diese Informationen gemäss geltendem Datenschutzgesetz.
  3. Die vorgenannte Plattform der Verkäuferin verpflichtet sich, personenbezogene Daten sorgfältig und ausschliesslich für die angezeigten Zwecke zu verwenden. Der Nutzer willigt ein, dass die Angaben, die bei der Benutzung der Systeme macht, von den Mitarbeitern der Verkäuferin und von den Betreibern der Plattform eingesehen und bearbeitet werden können. Man unterscheidet zwischen Cookies, die nur so lange aktiv sind, wie der Browser geöffnet ist, und solchen, die dauerhaft auf der Harddisk gespeichert werden. Permanente Cookies sind laut Datenschutzgesetz nur zulässig, wenn die Nutzenden ihre Einwilligung zur Verwendung erteilen. Die Verkäuferin respektiert diesen Grundsatz und überlässt den Kunden die Wahl, ob sie mit permanenten Cookies arbeiten möchten oder nicht. Die Verkäuferin macht die Kunden aber darauf aufmerksam, dass der Zugang nur mit eingeschalteten Cookies möglich ist. Diese auf der Harddisk gespeicherten Textfiles enthalten keine persönlichen Daten. Wie man Cookies ausschaltet respektive deren Annahme verweigert, kann den Hilfeseiten des Browers entnommen werden.
  4. Bei Fragen oder Anliegen zum Thema Datenschutz können sich Kunden an Frau Andrea B. Divis, mit E-Mailschreiben an info@andrea-b-divis.com wenden.

9) Urheber- und Lizenzrechte

  1. An sämtlichen auf der vorgenannten Internetplattform dargestellten Bildmotiven über die zu verkaufenden Dienstleistungen hat entweder die Anbieterin bzw. die davon abweichend erwähnten Personen/Unternehmen Urheberrechte. Eine Verwendung dieser Werke durch Dritte darf einzig mit der schriftlichen Zustimmung der Anbieterin erfolgen.
  2. Sämtliche Videos und das Bildmaterial darf ausschliesslich zu Schulungszwecken von BehindTheMind (www.andrea-b-divis.com verwendet werden. Es darf zum eigengebrauch gespeichert werden, ein Weiterleiten ist untersagt.

10) Schlussbestimmungen

  1. Für sämtliche Geschäfte im Zusammenhang mit den vorliegenden Geschäftsbedingungen gilt ausschliesslich schweizerisches Recht unter Ausschluss sämtlicher erdenklicher internationaler Übereinkommen.
  2. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem vorliegenden Vertragsverhältnis – vorbehältlich abweichender zwingender Gerichtsstände – sind die am Geschäftssitz der Anbieterin (vgl. §1 Ziff. 1) zuständigen Gerichte in der Schweiz.
  3. Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so ist hierdurch die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestimmungen nicht berührt und diese Vertragsteile bleiben gültig. Die einzelne unwirksame oder nichtige Bestimmung ist diesfalls durch eine neue, gesetzlich zulässige Bestimmung zu ersetzen, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung möglichst nahekommt. Sollte eine unwirksame Vertragsklausel nicht nachträglich korrigiert werden, tritt an ihre Stelle sinngemäss eine einschlägige gesetzliche Bestimmung.